13466092_523689651157032_902595117129335
Suche
  • Sarah Alruna

VON DER BEDEUTUNG DES MAIBAUMES

Eine tiefe und besondere Bedeutung steckt hinter vielen Ritualgebinden im Jahreskreis. Manchmal scheinen wir sie fast vergessen zu haben und doch wirkt eine magische Kraft, die diese kraftvollen Rituale nie ganz in Vergessenheit geraten lässt.


Der Maibaum ist eine Verbindung des Kreises und des Stabes. Von zyklischen und linearen Energien. Wenn sich diese beiden Energien in Liebe miteinander verbinden, entsteht neues Leben.

So wie es im Jahreskreis gerade der Fall ist, die Pflanzen wachsen in die Höhe und in die Breite, viele Blüten werden bestäubt, um später zu Früchten zu werden. Es ist die Zeit der Vereinigung der Kräfte.


Und so gestalteten die Menschen den Maibaum. Der Kranz symbolisiert zyklische, weibliche Kräfte. Den Jahreskreis, Keimen, Blühen und Vergehen. Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Die Phasen der Mondin. Alles Zyklen, die uns leiten und führen.


Der Stab symbolisiert lineare, männliche Kräfte. Wachstum, der Sonne entgegen, Tatkraft, Idee und Umsetzung. Dafür ist jetzt immer wieder die passende Zeit.


Empfangen, Behüten & Impulse und Geradlinigkeit, verbinden sich zu einer lebensschenkenden und bewahrenden Einheit. Auch in uns dürfen diese Kräfte in Einklang kommen.


So thront zur Feier der Verehrung beider Energien der Maibaum noch heute am Dorftplatz und erzählt von Liebe, von Verbindung. Ein schöner Gedanke.




13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Energieausgleich

Mich und mein Wirken unterstützen

Falls du meine kostenfreien Beiträge im Blog, auf Social Media und im Newsletter unterstützen magst, freue ich mich natürlich sehr! Über den Spendenbutton, kannst du mir einen Betrag deiner Wahl zukommen lassen.

 

Ich danke Dir von ganzem Herzen, dass du mein Wirken unterstützt, das zauberhafte Leben im Jahreskreis wieder in die Welt zu tragen und möglichst viele Menschen zu inspirieren!

Sarah_wix3_edited_edited.png